das Street Bob Forum ist keine offizielle Plattform der Firma Harley Davidson

Aktuelle Zeit: 25. Apr 2018 12:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 Erfahrungen mit CS-Batteries gesucht 
AutorNachricht
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 3644
Wohnort: bei Dresden
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: andere Harley
Farbe: Big Blue Pearl
Vorname: Troy
Beitrag Erfahrungen mit CS-Batteries gesucht
Hat hier bereits jemand Erfahrungen mit der Firma CA-Batteries, früher CS-Electronic, und deren LiFePO4-Akkus gemacht?

Mein bisheriger HJTX20H-FP-SWIQ reicht zwar noch aus, aber bietet nur noch wenig Reserve am 110er Motor. Ein aktueller LTM30L bietet nur 1 Ah mehr Kapazität und wird je nach Anbieter mit 400-440 CCA angegeben (vermutlich nennt der eine den Wert für SAE und der andere für EN). Ob das jetzt so viel Reserve schafft wage ich zu bezweifeln. Mit VRLAs mit YTX20HL-BS Formfaktor komme ich auf 20 Ah/310 CCA bzw. als HVT-01 auf 18 Ah/350 CCA.

Deshalb habe ich nach Alternativen mit LiFePO4-Zellchemie abseits der Fahrzeugzulieferer gesucht. Prinzipiell habe ich auch an einen Eigenbau gedacht. Aber bis man alle Teile beisammen hat und wenn man auch noch eine BMS einbauen möchte, ist die Ersparnis nur noch gering, der Aufwand hoch und ich habe "nur" verschraubte Zellen und keine verschweißten. Gesucht habe ich bei shop.lipopower, Modellbau Fuchs und CS-Batteries. Eigentlich hat nur CS Angebote mit adäquaten Leistungsdaten. Wahlweise als eingeschrumpftes Akkupack wie man es aus dem Modellbau kennt oder auch in einem Nylongehäuse mit typischem Aussehen eines Starterakku und Schraubanschlüssen. Was mich jedoch stutzig macht: Normalerweise sind LiFePO4-Zellen (Zellennennspannung 3,3V) bis 3,8 Volt ladbar, die typische Ladeschlussspannung liegt bei 3,6V pro Zelle. Die eingebauten Balancer springen eigentlich auch erst bei einer Zellspannung von 3,6V an und wenn über einen externen Balanceranschluss geladen wird, wird eigentlich auch jede Zelle bis 3,6V geladen. Das wären also für ein 4s-Akkupack 14,4 Volt. Soweit ich das kenne, sagt man immer die maximale Ladespannung sollte 14,8V nicht überschreiten (3,7V pro Zelle) um den Akku nicht zu schädigen. In den Angeboten wird auch 14,4V als Ladeschlussspannung angegeben. Gleichzeitig wird aber darauf hingewiesen, dass der Akku auf keinen Fall mit Kfz-Ladegeräten für LiFePO4-Akkus geladen werden dürfte. Angeblich würden diese das Akkupack schon bei der ersten Verbindung zerstören und es geht angeblich nur mit dem hauseigenen Spezialladegerät. :?: :?: :?: Das klingt für mich irgendwie nicht plausibel. Wenn der Akkupack und der eingebaute Balancer die Lichtmaschine aushalten, warum dann nicht auch ein Ladegerät, welches speziell für LiFePO4-Akkus gebaut wurde und auf besondere "Pflegeprogramme" wie z.B. "Entsulfatierung" verzichtet?

Achso, hier noch die Links zu den möglichen Akkupacks:
:arrow: 12,5Ah/750A im Schrumpfschlauch
:arrow: 12,5Ah/750A im Gehäuse

_________________
Ich schreibe zu 99% Blödsinn. Alles andere ist nicht rechtsverbindlich.
Die Anwendung eventueller Tipps geschieht auf eigene Gefahr.
Wenn Du nicht sicher bist, wende Dich an eine Fachwerkstatt.


Zuletzt geändert von Supporter troy® am 31. Mär 2018 11:57, insgesamt 2-mal geändert.



31. Mär 2018 11:55
Profil   Persönliches Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  



© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker