das Street Bob Forum ist keine offizielle Plattform der Firma Harley Davidson

Aktuelle Zeit: 18. Dez 2017 21:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 134 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
 Welche Batterie kaufen? 
AutorNachricht
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 3411
Wohnort: bei Dresden
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: andere Harley
Farbe: Big Blue Pearl
Vorname: Troy
Beitrag Re: Welche Batterie kaufen?
Viele kennen doch gar nicht den Unterschied zwischen Gel und AGM. Für die heißt auslaufsicher = Gel.
Ist für einen Mech zwar irgendwie schade, aber vielleicht hat er auch bereits 5x versucht irgend einem Bürohengst zu verklickern was AGM bedeutet und hat es aufgegeben.

_________________
Ich schreibe zu 99% Blödsinn. Alles andere ist nicht rechtsverbindlich.
Die Anwendung eventueller Tipps geschieht auf eigene Gefahr.
Wenn Du nicht sicher bist, wende Dich an eine Fachwerkstatt.


3. Jun 2016 11:35
Profil   Persönliches Album
min. 150 Beiträge
min. 150 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 11.2014
Beiträge: 328
Geschlecht: nicht angegeben
Fahrzeug: FXDB 2011
Farbe: Vivid Black
Vorname: Roland
Nachname: Kolb
Beitrag Re: AW: Welche Batterie kaufen?
China ist Weltmarktführer in Sachen Batterien . Hab noch meine erste 11er . Kein Ausbau , kein joggen und nachladen . Alles Gift ohne programmierbarem Ladegerät . Unbeheizte Garage . Yuasa in der Kawa hält immer um 7 Jahre . Im MB eine Italienerin ist auch schon 10 Jahre alt .


3. Jun 2016 12:50
Profil
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 3411
Wohnort: bei Dresden
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: andere Harley
Farbe: Big Blue Pearl
Vorname: Troy
Beitrag Re: AW: Welche Batterie kaufen?
wisslbob hat geschrieben:
China ist Weltmarktführer in Sachen Batterien .

Da hast Du allerdings recht!
Und nicht nur Marktführer, auch Technologieführer. Mit Elektromobilität sind die viel weiter als "der Westen". Ehemalige amerikanische Pionierfirmen wie A123-Systems oder Fisker sind schon viele Jahre in chinesischer Hand (Wangxiang).

_________________
Ich schreibe zu 99% Blödsinn. Alles andere ist nicht rechtsverbindlich.
Die Anwendung eventueller Tipps geschieht auf eigene Gefahr.
Wenn Du nicht sicher bist, wende Dich an eine Fachwerkstatt.


3. Jun 2016 15:18
Profil   Persönliches Album
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2711
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDBA 2014 SE
Vorname: peter
Nachname: viczena
Beitrag Re: Welche Batterie kaufen?
Allerdings ist auch wahr, dass in China nix so billig produziert werden kann, als dass nicht ein anderer Chinese es noch billiger kopieren kann.

Beispiele? Batterien, Motorradheber, Bremsbeläge...

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Das oben gesagte spiegelt meine persönliche Weltsicht zu diesem Thema wider. Die darf man gerne für unnötig, blöd oder eine Unterstellung halten.


Zuletzt geändert von Registrierte Benutzer viczena am 3. Jun 2016 15:41, insgesamt 1-mal geändert.



3. Jun 2016 15:40
Profil
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 715
Wohnort: Bayern / München
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDBA 2015
Farbe: keine Angabe
Beitrag Re: Welche Batterie kaufen?
Hab eine Lithium-Ionen Batterie eingebaut, diese wiegt nur 10 % des normalen Accus
kostet das 3 fache ist Stoßunempfindlicher und braucht weniger Platz-
Das anschließen der Pole kann ein gefummle werden.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
grüße HDKurt
103 cui


5. Jun 2016 19:58
Profil
min. 25 Beiträge
min. 25 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 35
Geschlecht: nicht angegeben
Fahrzeug: FXDB 2008
Farbe: Black Denim
Beitrag Re: Welche Batterie kaufen?
Habe das Batterie-Theater auch schon durch und gebe nur meine Erfahrungen weiter. Vielleicht eine Alternative zu den hier genannten, aber muss ja keiner nachmachen.
Also: Original HD-Bat. hielt 4 Jahre. Dann auch aufgrund der Empfehlungen im Forum damals Yuasa gekauft. Hielt 1 Jahr. Habe dann trotz gegenteiliger Meinungen die von Bosch für das Modell aufgerufene M6 023 eingebaut.
Absolut passgenau wie Orig.-HD. Kein Gefummel wie bei Yuasa. Habe ich jetzt 3 Jahre (Winter) in der Bob. Garage, unbeheizt, nie nachgeladen. Sprang jedes Frühjahr beim 1. Starten an, auch wenn es manchmal mürrisch klang. Aber dann trug sie die Bob beschwerdefrei durch die Saison. Habe mich selbst gewundert....
Und dann der Preis!! Original HD wurde damals bei 198€ aufgerufen, Für Yuasa habe ich 120€ bezahlt, die Bosch hat mich vor 3 Jahren knapp 45 € gekostet (Allerdings durch Beziehungen zu dem Preis gekriegt). Normal dürfte die M6 023 bei etwa 65€ liegen, denke ich.
Mein Fazit lautet, dass ich mir momentan lieber jedes Jahr eine Bosch zu dem Preis einbauen würde, als dieses ewige Hin-und Her zwischen den gerade angesagten Bat.-Herstellern bzw. Org-HD zu den überzogenen Preisen. Und wie erwähnt...die Bosch habe ich jetzt das 3. Jahr in der Bob.
Kann jeder machen wie er will und meint. Ist nur meine Erfahrung was die Bat.-Diskussion angeht.
Greets, Metal Guru


13. Jun 2016 21:52
Profil
unter 25 Beiträge
unter 25 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 08.2017
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Fahrzeug: FXDB 2012
Farbe: Black Denim
Vorname: Franz
Nachname: Weigl
Beitrag Re: Welche Batterie kaufen?
Hallo!
Meine Batterie ist mittlerweile gute 5 Jahre alt und hält die Spannung nicht mehr so wie sie sollte!
Han das alles hier recherchiert!

Habe da etwas gefunden!
Um den Preis wäre das natürlich sehr interessant!

Sagt mir bitte ob die passen könnte!?!?

Danke

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


12. Aug 2017 16:52
Profil
min. 50 Beiträge
min. 50 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 78
Wohnort: Schwäbische Alb
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDB 2010
Farbe: Black Denim
Beitrag Re: Welche Batterie kaufen?
Hallo HarleyFranz,

die von Dir genannte Varta-Batterie passt wohl mechanisch. Viel mehr nachdenklich würde mich der Kälteprüfstrom von lediglich 250A machen. Das ist ein Hinweis auf den Innenwiderstand der Batterie. Beim Kälteprüfstrom liegen vergleichbare Batterien wie die Yuasa bei 310A oder die Intact HVT bei 350A.


12. Aug 2017 23:12
Profil
min. 100 Beiträge
min. 100 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 11.2007
Beiträge: 105
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: nicht angegeben
Fahrzeug: FXDB 2007
Farbe: Black Denim
Beitrag Re: Welche Batterie kaufen?
Genau, auf den Kälteprüfstrom kommt es. An bei wieviel Ampere liegt er bei der Original Harley? Habe noch die Originale drin von 2007 - kann man nicht meckern. Aber die neuen sollen angeblich nicht mehr so gut und langlebig sein...

_________________
Grüße, derfi2007


13. Aug 2017 11:57
Profil
unter 25 Beiträge
unter 25 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 08.2017
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Fahrzeug: FXDB 2012
Farbe: Black Denim
Vorname: Franz
Nachname: Weigl
Beitrag Re: Welche Batterie kaufen?
Danke für die Antworten!
Na dann werd ich mal auf den Kälteprüfstrom achten und ein bisschen weitergoogeln.
Danke!


13. Aug 2017 17:05
Profil
min. 50 Beiträge
min. 50 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 93
Geschlecht: nicht angegeben
Fahrzeug: FXDB 2012
Farbe: Black Denim
Vorname: Michael
Beitrag Re: Welche Batterie kaufen?
Passt die HVT besser als die yuasa in den Batteriekasten?

_________________


Fuck the World


26. Aug 2017 19:45
Profil
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 2615
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDB 2011
Farbe: Black Denim
Vorname: Udo
Nachname: R.
Beitrag Re: Welche Batterie kaufen?
Hvt passt wie die originale....


27. Aug 2017 19:36
Profil
min. 50 Beiträge
min. 50 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 78
Wohnort: Schwäbische Alb
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDB 2010
Farbe: Black Denim
Beitrag Re: Welche Batterie kaufen?
Hier ein kleiner Erfahrungsbericht zur Intact HVT-01:

Nachdem meine originale Batterie im Mai 2014 schwächelte, habe ich dann die Intact HVT-01 eingebaut. Diese hielt dann genau 2 Jahre, dann schwächelte auch diese. Daraufhin habe mir eine weitere Intact HVT-01 eingebaut. Gestern, also nach 15 Monaten, hatte diese einen Totalausfall ohne irgendwelche vorhergehenden Anzeichen. Die Batteriespannung brach bei Belastung mit nur einer Glühlampe auf ca. 0,5V zusammen. D.h., mindestens eine der Batteriezellen ist hochohmig geworden - und zwar schlagartig.
Die technischen Daten der Intact-Batterie überzeugen wohl. Aber die Qualität, bzw. Haltbarkeit ist, gelinde gesagt, unterirdisch.
Dazu muss ich noch erwähnen, dass die Batterien von mir in der Winterpause regelmäßig geladen worden sind und nie tiefentladen wurden.
Ich habe jetzt die von tkoenig erwähnte JMT VTB-1 eingebaut. Mal sehen wie alt diese wird.

Gruß Trogo


31. Aug 2017 21:49
Profil
min. 150 Beiträge
min. 150 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 06.2013
Beiträge: 351
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDB 2009
Farbe: Black Denim
Vorname: Mit dem
Nachname: Silbermotor
Beitrag Re: Welche Batterie kaufen?
Ich habe seit 8,5 Jahren immer noch die erste HD-Originalbatterie drin und startet wie am 1. Tag. Wenn ich nicht gerade fahre ist meine StreetBob immer am Optimate 3 angeschlossen.


31. Aug 2017 22:09
Profil   Persönliches Album
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 4437
Wohnort: Sandersdorf
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDB 2012
Farbe: Vivid Black
Vorname: Carsten
Beitrag Re: Welche Batterie kaufen?
Trogo hat geschrieben:
Hier ein kleiner Erfahrungsbericht zur Intact HVT-01:



Kann ich genau so bestätigen.

18 Monate alt. HVT so zusammengebrochen, das nach einem Startversuch sogar die Alarmanlage los ging (die dachte wahrscheinlich Bat. abgeklemmt)

Wie bei Dir ohne Ankündigung gestorben.

_________________
Gruss Carsten

Hier gehts zum Schwedenfilm :
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


1. Sep 2017 00:23
Profil   Persönliches Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 134 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

batterie harley street bob

hauptsicherung street bob

suche guten akku fuer meine road-king bj.05

harleydavidsonsoftailhauptsicherung

hvt 01 gtü

fxst welche batterie

street bob batterie

65989-97

harley street bob batterie

65989-97c alternative

batterie street bob

akkumulator erfahrungen streetbob

hauptsicherung dyna 2011

harley batterie 65989-97

harley batterie kaufen

akku für street bob

harley davidson alarmanlage einbaulage

harley batterie 65989-97c

batterie für street bob harley peter viczena stuttgart akkumulator street bob forumjmt akku agm oder gel harley street bob hauptsicherung batterie für harley dyna fat bob 2013 street bob original Batterie

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  



© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de