das Street Bob Forum ist keine offizielle Plattform der Firma Harley Davidson

Aktuelle Zeit: 18. Dez 2017 21:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
 Motorradheber 
AutorNachricht
min. 50 Beiträge
min. 50 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 79
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDB 2010
Farbe: Vivid Black
Vorname: Uli
Beitrag Re: Motorradheber
Ihr habt alle das gleiche Problem.Das Problem mit dem vertikalen aufstellen.
Wenn ihr Angst habt, eure Maschine aus der Schräglage in die Vertikale zu bringen, dann empfehle ich euch wärmstens den RADKLEMMER PP-T 0377 [0377] für 69.00EUR von der Firma Powertools in Bremen.
Den hab ich persönlich. Erstens steht dein Bock astrein vertikal in dem Auffangkeil, kannst ihn gegen Verfahren noch absichern und das Teil ist astrein verarbeitet.
Danach könnt ihr ohne Bedenken eure Maschine mit einem Hebewerkzeug heben.
Gruß Ulli


2. Dez 2011 09:44
Profil
Benutzeravatar
Beitrag Re: Motorradheber
Wer sie einmal in die Vertikale gebracht hat, hat keine Angst mehr. Ist alles halb so schlimm....wer dennoch muffe hat ist nicht geeignet... ;-)


2. Dez 2011 18:11
von uns gegangen
von uns gegangen
Benutzeravatar

Registriert: 01.2007
Beiträge: 4976
Wohnort: 22149 Hamburg
Geschlecht: nicht angegeben
Fahrzeug: FXDB 2007
Farbe: Black Denim
Beitrag Re: Motorradheber
So isses ! Ist nur beim ersten Mal komisch, wie so viele Sachen. :roll:

Hajo

_________________
Bleibt geschmeidig !

Das Leben ist zu kurz für Saisonkennzeichen!

Pensioniert to be wild


2. Dez 2011 18:36
Profil
min. 150 Beiträge
min. 150 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 270
Geschlecht: nicht angegeben
Fahrzeug: FXDB 2009
Farbe: Red Hot Denim
Vorname: Henry
Beitrag Re: Motorradheber
Peter Bob hat geschrieben:
Genau das ist das Problem. Allein ist es nur mit großer Mühe und Mut :mrgreen: auf die Bretter zu schaffen,
dann das Moped festhalten und den Heber unterschieben.
Vielleicht sollten wir uns beim Zirkus bewerben. :lol:


Hab unter den Brettern dünnen PUR Schaum(Moosgummi geht auch) geklebt nun rutschen die noch nicht mal auf Fliesen :P


7. Dez 2011 19:57
Profil
min. 150 Beiträge
min. 150 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 239
Wohnort: Berliner Umland
Geschlecht: nicht angegeben
Fahrzeug: FXDB 2012
Farbe: Dark Blue Denim
Beitrag Re: Motorradheber
Peter Bob hat geschrieben:
Ich habe einen Billighebetisch aus dem Baumarkt für 69 Euro.
Der hat immer gut funktioniert bei meiner Softail Night Train.
Da sind die Rahmenunterzüge allerdings auch parallel und gleich hoch.
Habe mir von Kern den Dyna Adapter dazugekauft. So gleicht man die Differenz gut aus.
Verarbeitung ist klasse. Allerdings ist jetzt die Unterfahrhöhe zu hoch.
Ein paar Bretter unter den Rädern tun es zwar, aber allein ist mir das zu gefährlich.
Bin zwar kein Hänfling aber kippende 300 Kilo fange ich nicht auf.
Habe jetzt den Bericht vom Peter gelesen (Danke für die gute Ausfühlichkeit)
und muß leider feststellen, das der Hubtisch von Kern mit Dyna Adapter auch nicht unter die Bob passt.
Und das für so viel Geld. Werde mal an Kern ne Mail schreiben wie die das Problem lösen wollen.
Oder gibt es hier einen Leidensgenossen der was dazu sagen kann.


Muss mal was ergänzen, was vielleicht auch für Peter seine Zusammenfassung interessant ist.
Ich benutze den Kern-Sabi an meiner Softail. Ich muss Holzbretter unter den Rahmen legen bevor ich
den Hubtisch hochpumpe. Vorne ein durchgehendes Brett von Rahmenseite zur Rahmenseite und hinten
zwei kleine 10x10x2,0 Brettchen. Im Weiteren muss der Ständer ausgeklappt sein.

Grund: Ohne die hinteren Brettchen würden die Querstreben des Hubtisches die unter dem hinteren Rahmen liegenden
Stoßdämpfer um ca 5mm permanent nach oben drücken. Der Ständer würde eingeklappt auch arg doll an den
Primärdeckel gepresst werden.

Das kann meiner Meinung nach auf die Dauer nicht gut sein, da mein Moped ca. 3 Monate so steht. Im Weiteren ist es immer
ein richtiges Gefummel das alles beim Hochpumpen unter einen Hut zu bekommen. Ich mach das nur noch zu zweit.


15. Dez 2011 23:58
Profil
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2711
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDBA 2014 SE
Vorname: peter
Nachname: viczena
Beitrag Re: Motorradheber
Kannst du mir mal davon ein Photo machen?

Ich kann es mir zwar vorstellen, habe aber probleme, es angemessen zu beschreiben.

Die Unterfahrhöhe sollte aber ausreichen. Oder?

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Das oben gesagte spiegelt meine persönliche Weltsicht zu diesem Thema wider. Die darf man gerne für unnötig, blöd oder eine Unterstellung halten.


16. Dez 2011 00:43
Profil
min. 150 Beiträge
min. 150 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 239
Wohnort: Berliner Umland
Geschlecht: nicht angegeben
Fahrzeug: FXDB 2012
Farbe: Dark Blue Denim
Beitrag Re: Motorradheber
Jo Peter, die Unterfahrhöhe reicht zu, aber wohl nur weil ich meine Dämpfer ziehmlich doll auf "hart" gestellt habe. Ich erinnere mich noch daran, dass es beim ersten Liften, mit der originalen Dämpferhärteneinstellung arg eng war.

Es ist einfach so, dass die Zylindercover meiner beiden Unterflurstossdämpfer (zumindestens bei meiner Fat Boy) auf ihrer gesamten Länge etwa 5mm unterhalb der beiden Rahmenrohre liegen und somit den Abschluss zur Fahrbahn bilden und nicht die Rahmenrohre. Dadurch berühren die Träger des Kernstabiliftes beim Hochliften zuerst die beiden, innerhalb der Rahmenrohre liegenden Dämpferzylinder und drücken diese etwa 5mm hoch und berühren erst dann die Rahmenrohre. Dadurch würden die Dämpfer natürlich dauerhaft "gedrückt". Mir ist unbekannt ob dort ein wenig "Spiel" in den Dämpfern vorhanden ist. Aus diesem Grund lege ich die beschriebenen kleinen Holzstückchen in Höhe der Rahmenrohre auf den Querträger des Liftes, so das diese Holzstückchen die Rahmenrohre "früher" erreichen und das Moped zuerst am Rahmen angehoben wird. Die Stossdämpfer beleiben somit unberührt und liegen/ hängen frei.

Ich könnte mir aber vorstellen, dass das bei allen anderen Liften auch so ist, denn die quer unter den Rahmen zu fahrenden Träger haben ja alle anderen Lifte auch. Vielleicht ist das mit den Dämpfern nur noch keinem anderen aufgefallen. .....oder nur meine Dämpfer hängen irgendwie tiefer.

Ich versuche mal ein Foto zu machen u. es hier reinzustellen.


18. Dez 2011 13:53
Profil
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 6685
Wohnort: 78315 Radolfzell
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDB 2009
Farbe: Vivid Black
Vorname: Wolfgang
Nachname: Kempf
Beitrag Re: Motorradheber
Hi zusammen,

Hätt da ne Frage zum PowerPlusTools Mini Lift PP-T0327 Die kleinen schwarzen Auflagen für den Rahmen scheinen ein Gewinde zu haben. Reicht das Gewinde um die unterschiedlichen Rahmenzüge der Bob auszugleichen oder benötigt man da auch die von HD angebotenen Distanzen 98965-99

Grüsse vom See
Wolfgang

_________________
RKI Playlist heisst jetzt Tunes for Bikers


9. Feb 2012 11:55
Profil Besuche Website   Persönliches Album
min. 50 Beiträge
min. 50 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 79
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDB 2010
Farbe: Vivid Black
Vorname: Uli
Beitrag Re: Motorradheber
Für den Minilift von PowerPlusTools (Mini Lift PP-T0327) brauchst du sonst nichts. Die schwarzen Auflagen für den Rahmen kannst du horizontal verschieben wie du willst. Habe eine Street Bob und die Sache stimmt. Du brauchst nichts zukaufen. Zudem ist der Heber für sein Geld astrein verarbeitet.

Uli


13. Feb 2012 07:39
Profil
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 6685
Wohnort: 78315 Radolfzell
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDB 2009
Farbe: Vivid Black
Vorname: Wolfgang
Nachname: Kempf
Beitrag Re: Motorradheber
Hallo,
vielen Dank bob2010ave für die Info. Werde mir auf jeden Fall das Teil zulegen

Gruss vom See
Wolfgang

_________________
RKI Playlist heisst jetzt Tunes for Bikers


13. Feb 2012 12:14
Profil Besuche Website   Persönliches Album
min. 50 Beiträge
min. 50 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 79
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDB 2010
Farbe: Vivid Black
Vorname: Uli
Beitrag Re: Motorradheber
Hallo Wolfgang,
ich hab dir noch was gutes, welches ich selbst noch von der Firma Power Tools bestellt habe und das auch optimal ist, deine Maschine ohne Seitenständer zu fixieren, damit du auch deine Maschine mit dem Lift sicher heben kannst.
Ich schrieb im gleichen Foum mit diesem Titel: Motorradheber:
Wenn ihr Angst habt, eure Maschine aus der Schräglage in die Vertikale zu bringen, dann empfehle ich euch wärmstens den RADKLEMMER PP-T 0377 [0377] für 69.00EUR von der Firma Powertools in Bremen.
Auch dieses Teil ist optimal und nur zu empfehlen.


13. Feb 2012 13:48
Profil
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 6685
Wohnort: 78315 Radolfzell
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDB 2009
Farbe: Vivid Black
Vorname: Wolfgang
Nachname: Kempf
Beitrag Re: Motorradheber
danke für den Tip :D :D :D

Gruss vom See
Wolfgang

_________________
RKI Playlist heisst jetzt Tunes for Bikers


13. Feb 2012 17:25
Profil Besuche Website   Persönliches Album
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 817
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDB 2009
Farbe: Vivid Black
Vorname: Franz
Beitrag Re: Motorradheber
Hallo,

hab mir nen 25 Euro billigeren Minilift aus der Bucht geholt. Schon beim ersten mal ist das Drucklager zerbröselt und das mit der Madenschraube dahinter gesicherte Gegenstück lockerte sich.
Der Preis wurde aber anstandslos erstattet. Heute kam mal der PowerPlus ins Haus. Kein Vergleich. Scheinbar gibt es in China doch verschiedene Hersteller.

Leider muß ich das neue Billigteil wegwerfen. Ich trau dem nicht mehr!

Dateianhang:
P1110389.JPG
P1110389.JPG [ 91.06 KiB | 2613-mal betrachtet ]


Dateianhang:
P1110391.JPG
P1110391.JPG [ 88.21 KiB | 2612-mal betrachtet ]





Gaf

Franz


20. Aug 2013 12:57
Profil
min. 50 Beiträge
min. 50 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 09.2007
Beiträge: 50
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Motorradheber
Hallo,

eine technische Frage:

wollte gerade mein Bike gerade mittels des Hydraulikhebers von Louis (früher Moto Detail, jetzt Rothewald) aufbocken und dann arretieren.
Da man vor arretieren das Bike etwas höher anheben muss und die Hydraulik nicht langsam senkbar ist, rasen die Vierkantrohre mit voller Wucht gegen die "Arretierungsnasen"... das ging die letzten Jahre mit meiner Dyna gut, aber heuer bei meiner neuen Dicken nicht.
Die Vierkantrohre sind eingerissen und einfach über die Nasen geschrammt.

Die Frage nun ob übern ganzen Winter das ganze Gewicht des Bike auf der Hydraulik lasten kann, oder ob diese undicht sein könnte und das Bike dann langfristig soweit absinkt dass es umfallen könnte!? :shock: :shock: :shock:

Besten Dank vorab!

Harry


28. Dez 2013 17:20
Profil
min. 150 Beiträge
min. 150 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 241
Wohnort: Leipzig
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDB 2011
Farbe: Vivid Black
Vorname: Robby
Beitrag Re: Motorradheber
Das musst Du unbedingt absichern ! :!:

Viele Grüße !

_________________
Den Wind kann man nicht ändern, aber die Segel richtig setzen !


28. Dez 2013 17:41
Profil   Persönliches Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

motorradheber für harley

motorradheber flaschenzug

parallel heber

motorradheber für harley-davidson

harley adapterkit heber motorradheber fxdb motorradheber harley motorradheber harley dyna motorradheber motorradheber messe rotewald motorradheber umbau für harley davidson dyna motorradheber harley davidson scheren motorradheber rothewald motorradheber für harley zu hoch louis motorradheber lois motorradheber heber street bob welchen motorradheber street bob louis scherenheber lösen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  



© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de