das Street Bob Forum ist keine offizielle Plattform der Firma Harley Davidson

Aktuelle Zeit: 22. Okt 2017 00:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
 Bremsbeläge vorne wechseln 
AutorNachricht
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2687
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDBA 2014 SE
Vorname: peter
Nachname: viczena
Beitrag Re: Bremsbeläge vorne wechseln
Ich kann nur aus eigener Erfahrung berichten. Deshalb halte ich die TRW Sinterbeläge für die Besten. Und es gab einen Test in der Dreammachine. Ein der wenigen Zeitschriften die es gewagt haben, einen Vergleichstest zu machen:

In der Ausgabe der Zeitschrift DreamMachines (Okt. 12) wurden Sinterbeläge getestet. Hier die Ergebnisse (Bremsweg in Meter, alles Sintermetallbeläge mit Zulassung nach EG-BE, ABE, ECE, KBA oder Tüv). Der Bremsweg der original Harley Beläge lag bei 53m:

AP Racing Supersport 36,20 €, 45,60m
Brembo 39,95 €, 45,90m
EBC Brakes Double-H, 64,97 €, 53,10m
EBC Brakes Extreme Pro 72,89 €, 55,90m
TRW Lucas MCB 813 SV, 38,95 €, 45,50m
Motor Factory BY CCE Typ 8009059, 27,50 €, 49,50m
NHC Sintered Typ # 44082-08, 48,50 €, 58,90m
SBS Typ 853 H.HS, 29,50 €, 46,10m

Klar kann man alles anzweifeln. Aber diese Werte decken sich mit meinen Erfahrungen. Und 8m weniger Bremsweg gegenüber den Originalbelägen sind einfach ein Wort. Oder evtl die letzte Rettung.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Das oben gesagte spiegelt meine persönliche Weltsicht zu diesem Thema wider. Die darf man gerne für unnötig, blöd oder eine Unterstellung halten.


Zuletzt geändert von Registrierte Benutzer viczena am 2. Jun 2017 18:42, insgesamt 2-mal geändert.



2. Jun 2017 18:39
Profil
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 3334
Wohnort: DD
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDB 2018
Farbe: Big Blue Pearl
Vorname: Troy
Beitrag Re: Bremsbeläge vorne wechseln
Das hat nichts mit "alles anzweifeln" zu tun, sondern mit den unterschiedlichen Bedingungen. Wenn ich eine kalte Bremse teste, wird der TRW-Belag (MCB...SV) vor dem EBC-Belag (FA...HH) liegen. Bei einer heißen Bremse sieht das jedoch anders aus. Genauso macht es einen Unterschied, ob ich stumpf am Bremshebel reiße bis das ABS regelt oder ob ich gezielt Druck aufbaue und am ABS vorbei bremse. Es gibt auch Menschen, die ihre Erfahrungen gesammelt haben ohne das gleich auf einer eigenen Webseite kund zu tun. Die sind deswegen nicht blöde. Aber natürlich kann man dies alles auch anzweifeln.
:roll:

_________________
Ich schreibe zu 99% Blödsinn. Alles andere ist nicht rechtsverbindlich.
Die Anwendung eventueller Tipps geschieht auf eigene Gefahr.
Wenn Du nicht sicher bist, wende Dich an eine Fachwerkstatt.


2. Jun 2017 19:56
Profil   Persönliches Album
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 6209
Geschlecht: weiblich
Fahrzeug: FXDB 2009
Farbe: keine Originalfarbe mehr
Vorname: Cat
Beitrag Re: Bremsbeläge vorne wechseln
Wir haben jetzt aber nicht mehr 2012 sondern 2017 und in der Zeit hat sich sicherlich auch bei den Belägen einiges verändert .

Ich habe kein ABS und habe eine neue Scheibe und neue Beläge gebraucht weil die Beläge die ich vorher drauf hatte trotz Zulassung für die Bob nach nur kurzer und fast keiner Fahrzeit meine Scheibe ruiniert haben .
Ich möchte mich auf meine Bremse verlassen können und habe zur Zeit ideale testmöglichkeit und bin total zufrieden und geb deshalb meine Meinung dazu ab .

_________________
als Gott mich schuf, ging er grinsend zum Teufel und sagte:"Das , ist jetzt dein Problem ."

der Teufel sitzt noch immer weinend in der Ecke





Im Gegensatz zu Lebensmitteln ist eine Frau um so besser zu genießen, je verdorbener sie ist


2. Jun 2017 21:37
Profil   Persönliches Album
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 3334
Wohnort: DD
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDB 2018
Farbe: Big Blue Pearl
Vorname: Troy
Beitrag Re: Bremsbeläge vorne wechseln
Kitty, welche Scheiben genau (Modell-/Artikel-Nr.) hast Du denn jetzt vorne/hinten verbaut? Gibt da ja verschiedene Möglichkeiten.

_________________
Ich schreibe zu 99% Blödsinn. Alles andere ist nicht rechtsverbindlich.
Die Anwendung eventueller Tipps geschieht auf eigene Gefahr.
Wenn Du nicht sicher bist, wende Dich an eine Fachwerkstatt.


2. Jun 2017 21:52
Profil   Persönliches Album
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 2577
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDB 2011
Farbe: Black Denim
Vorname: Udo
Nachname: R.
Beitrag Re: Bremsbeläge vorne wechseln
Oh jemineeee, da hab ich ja nen Thema losgetreten...aber ich werde hier trotzdem meine eigenen Erfahrungen posten, und ich finde es gut wenn andere das genauso tun, sonst hätte ich mir die EBC-Beläge nicht geordert... wenn ich aber die TRW-Beläge nehme und die sich nicht so verhalten wie ich es erwarte, dann ist das schonmal nicht gut, egal wie die in irgendwelchen "offiziellen" Tests daherkommen. Ich persönlich kann die TRW nicht empfehlen.Punkt!! Wie die EBC sich in Zukunft machen werde ich beobachten.
Vielleicht gibt es ja noch andere Beläge die man tesen kann, ich stelle mich gerne zur verfügung....


2. Jun 2017 22:03
Profil
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 6209
Geschlecht: weiblich
Fahrzeug: FXDB 2009
Farbe: keine Originalfarbe mehr
Vorname: Cat
Beitrag Re: Bremsbeläge vorne wechseln
Scheibe hab ich nur vorne wechseln müssen , die hintere war noch ok aber man hat auch dort gesehen das es Veränderungen gab . Lange hätte das nicht gedauert und die wäre auch futsch gegangen .
Die bremsscheibe hat es derart verschlissen und das in so kurzer Zeit und kaum Benutzung da sie ja nur beim schrauber stand .

Also ich hab jetzt vorne die Scheibe EBC 212980 mit den EBC 216676 v- pads Beläge und hinten die entsprechenden EBC Beläge drin .
Bin bis jetzt super zufrieden .
Morgen geht es weiter von der Toskana ins Aostatal werd dort weiter testen .

_________________
als Gott mich schuf, ging er grinsend zum Teufel und sagte:"Das , ist jetzt dein Problem ."

der Teufel sitzt noch immer weinend in der Ecke





Im Gegensatz zu Lebensmitteln ist eine Frau um so besser zu genießen, je verdorbener sie ist


2. Jun 2017 22:28
Profil   Persönliches Album
min. 50 Beiträge
min. 50 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 78
Wohnort: Schwäbische Alb
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDB 2010
Farbe: Black Denim
Beitrag Re: Bremsbeläge vorne wechseln
Ich habe mich bei meinem Tausch der Bremsbeläge (vor ca. 4000 km) auch am Test in der DreamMachines orientiert. Aber auf Grund der vielen negativen Erfahrungen bzgl. Quietschen, habe ich bei mir die Brembo- Beläge eingebaut.

Ergebnis:
Keinerlei Quietschen.
Vollkommen problemlos (so, wie man es eigentlich grundsätzlich erwartet).
Besserer Grip als die originalen HD- Beläge.


2. Jun 2017 22:30
Profil
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 6209
Geschlecht: weiblich
Fahrzeug: FXDB 2009
Farbe: keine Originalfarbe mehr
Vorname: Cat
Beitrag Re: Bremsbeläge vorne wechseln
Haben die brembo eine Freigabe ?
Ich hab gesucht und keine gefunden die eine Freigabe für meine Bob gehabt hätten .

_________________
als Gott mich schuf, ging er grinsend zum Teufel und sagte:"Das , ist jetzt dein Problem ."

der Teufel sitzt noch immer weinend in der Ecke





Im Gegensatz zu Lebensmitteln ist eine Frau um so besser zu genießen, je verdorbener sie ist


2. Jun 2017 22:37
Profil   Persönliches Album
min. 50 Beiträge
min. 50 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 78
Wohnort: Schwäbische Alb
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDB 2010
Farbe: Black Denim
Beitrag Re: Bremsbeläge vorne wechseln
Hallo Wildcat,

die Beläge haben eine ABE (laut Beipackzettel).

Ich habe folgende Typen eingebaut:
Vorn: 07HD15SA
Hinten: 07HD07SP


Zuletzt geändert von Registrierte Benutzer Trogo am 2. Jun 2017 23:30, insgesamt 1-mal geändert.



2. Jun 2017 23:18
Profil
min. 100 Beiträge
min. 100 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 120
Wohnort: Berlin
Geschlecht: nicht angegeben
Fahrzeug: FXDB 2011
Farbe: Black Denim
Vorname: Uwe
Nachname: U.
Beitrag Re: Bremsbeläge vorne wechseln
Ich nehme schon lange TRW, Antiquietschpaste(Silikon) und Kanten Anteilen, nichts quietscht.

Gesendet von meinem Lenovo YT3-X90F mit Tapatalk


Zuletzt geändert von Registrierte Benutzer urban59 am 4. Jun 2017 14:01, insgesamt 1-mal geändert.



3. Jun 2017 08:26
Profil
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2687
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDBA 2014 SE
Vorname: peter
Nachname: viczena
Beitrag Re: Bremsbeläge vorne wechseln
rembrand91 hat geschrieben:
Meine Bremse hat keine Stifte, da werden die Beläge von Federn gehalten, die in den Bremskolben sitzen. Sicherheit vor rausfallen bietet lediglich eine Schraube im Bremssattel. Was mir aufgefallen ist, der innere Bremsbelag sitzt über dieser Sicherheitsschraube auf Gewinde, was man aber nicht anders machen kann.
Hinten hab ich einen Stift, den ich auch mit Kupferpaste zart eingestichen habe und das ist auch notwendig, ansonsten quietscht das....hab ihn erstmal nicht eingestrichen....


Die obere mittlere Schraube die Führung der Beläge zuständig (Belagstift). Sie sollte mit Paste bestrichen sein. Und Kupferpaste ist in Zusammenhang mit aluminium nicht zu empfehlen...

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Das oben gesagte spiegelt meine persönliche Weltsicht zu diesem Thema wider. Die darf man gerne für unnötig, blöd oder eine Unterstellung halten.


Zuletzt geändert von Registrierte Benutzer viczena am 3. Jun 2017 10:08, insgesamt 2-mal geändert.



3. Jun 2017 09:46
Profil
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 2577
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDB 2011
Farbe: Black Denim
Vorname: Udo
Nachname: R.
Beitrag Re: Bremsbeläge vorne wechseln
Reden wir jetzt von vorne oder von hinten? Hinten ist ein Stift der die Beläge hält das ist schon klar, obwohl sich die Sattel irgendwann geändert haben. Vorne haben die sich auch geändert. Die ersten hatten Stifte, die neueren nicht mehr. Die Schaube die ich meine ist ja original so drin und das ist bei allen anderen auch so, dass die Öse vom Belag auf dem Gewinde sitzt.


3. Jun 2017 09:56
Profil
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2687
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDBA 2014 SE
Vorname: peter
Nachname: viczena
Beitrag Re: Bremsbeläge vorne wechseln
Ich seh schon , ich muss mir deine Bremse mal im Original ansehen. Die Sache mit dem hinteren Pad kommt mit komisch vor.

Hab sie mir angeschaut, ist eine normale Bremse (vorne). Die Werkstattzeichnung war missverständlich. Die Pads hinten dürfen nicht auf Gewinde laufen, sondern sollen sich auf dem Stift relativ frei bewegen. Möglicherweise geht das entsprechende Gewinde in dem Bremsanker nicht ganz durch. Oder die Factory hat mal wieder 2 Cent gespart und die Schraube ist zu kurz (der gewindelose Bereich).

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Das oben gesagte spiegelt meine persönliche Weltsicht zu diesem Thema wider. Die darf man gerne für unnötig, blöd oder eine Unterstellung halten.


Zuletzt geändert von Registrierte Benutzer viczena am 3. Jun 2017 10:43, insgesamt 3-mal geändert.



3. Jun 2017 10:05
Profil
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 2577
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDB 2011
Farbe: Black Denim
Vorname: Udo
Nachname: R.
Beitrag Re: Bremsbeläge vorne wechseln
Ich hab jetzt zum besseren Verständnis mal nen Bild von den Bremssatteln vorne und hinten gemacht. Ich weiss auch nicht warum da so eine Schraube drin ist, aber ich hab bei ner anderen Street Bob nachgeguckt, da ist das genauso.


Dateianhänge:
20170603_184558.jpg
20170603_184558.jpg [ 224.5 KiB | 340-mal betrachtet ]
20170603_184719.jpg
20170603_184719.jpg [ 183.74 KiB | 340-mal betrachtet ]
3. Jun 2017 19:18
Profil
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2687
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDBA 2014 SE
Vorname: peter
Nachname: viczena
Beitrag Re: Bremsbeläge vorne wechseln
Die Halteschraube (Belagstift) vorne passt definitiv nicht. Wurde vielleicht mal beim Händler verwechselt.

Reklamieren!!!

Hinten würde ich dem Stift etwas Alupaste verpassen.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Das oben gesagte spiegelt meine persönliche Weltsicht zu diesem Thema wider. Die darf man gerne für unnötig, blöd oder eine Unterstellung halten.


Zuletzt geändert von Registrierte Benutzer viczena am 3. Jun 2017 19:27, insgesamt 1-mal geändert.



3. Jun 2017 19:24
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  



© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker