das Street Bob Forum ist keine offizielle Plattform der Firma Harley Davidson

Aktuelle Zeit: 24. Jan 2018 04:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
 Harley Langstreckenfahrten, Iron Butt 
AutorNachricht
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 1228
Wohnort: Oldenburg
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDB 2009
Farbe: Vivid Black
Vorname: Dirk
Beitrag Re: Harley Langstreckenfahrten, Iron Butt
Oldenburg - Avignon Hinfahrt 17 Stunden, Rückfahrt 22 Stunden, an einem Wochenende....auf'm Starrahmen :mrgreen:

_________________
www.mad-mex-dragrace.de
SOE965

Leute die langsam fahren sind hässlich und haben ansteckende Krankheiten! Ayrton Senna


6. Dez 2012 09:01
Profil Besuche Website
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 888
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDBA 2017
Beitrag Re: Harley Langstreckenfahrten, Iron Butt
Merlin13 hat geschrieben:
Oldenburg - Avignon Hinfahrt 17 Stunden, Rückfahrt 22 Stunden, an einem Wochenende....auf'm Starrahmen :mrgreen:



R E S P E K T !!!

Beim Starrahmen bekommt die Bezeichnung "Ironbutt" eine völlig neue Bedeutung :mrgreen:


6. Dez 2012 10:11
Profil
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 1228
Wohnort: Oldenburg
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDB 2009
Farbe: Vivid Black
Vorname: Dirk
Beitrag Re: Harley Langstreckenfahrten, Iron Butt
jepp...: "Blödarsch"

_________________
www.mad-mex-dragrace.de
SOE965

Leute die langsam fahren sind hässlich und haben ansteckende Krankheiten! Ayrton Senna


6. Dez 2012 13:22
Profil Besuche Website
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 5889
Wohnort: Skåne Sweden
Geschlecht: nicht angegeben
Fahrzeug: FXDB 2007
Vorname: Rick
Beitrag Re: Harley Langstreckenfahrten, Iron Butt
Mit nen freund hier darueber gesprochen..so sieht die route aus hier fuer die Ironbutt SS1000(1600KM)

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Wuerde erst rechts hoch faren..AB fuer heimweg..hmmmm .. juli 2013 maybe ? Ein Warm-up runde vor dem Polarkreis Tour :lol:

_________________
Live for today, Tomorrow may never come . . . . . .


6. Dez 2012 21:11
Profil   Persönliches Album
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 1622
Wohnort: Taunus
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDB 2011
Farbe: Vivid Black
Vorname: Thomas
Beitrag Re: Harley Langstreckenfahrten, Iron Butt
Ist die Route nicht viel zu schön, zum durchfahren?

_________________
Gruss Thomas


6. Dez 2012 21:22
Profil
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2722
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDBA 2014 SE
Vorname: peter
Nachname: viczena
Beitrag Re: Harley Langstreckenfahrten, Iron Butt
Das ist der zweite berühmte Artikel der Iron Butt Association. Er wurde von dem Arzt Don Arthur, M.D. verfasst und befasst sich mit dem Thema:

Müdigkeit und Motorradfahren.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Das oben gesagte spiegelt meine persönliche Weltsicht zu diesem Thema wider. Die darf man gerne für unnötig, blöd oder eine Unterstellung halten.


7. Dez 2012 15:46
Profil
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 5889
Wohnort: Skåne Sweden
Geschlecht: nicht angegeben
Fahrzeug: FXDB 2007
Vorname: Rick
Beitrag Re: Harley Langstreckenfahrten, Iron Butt
Vielicht ist es am besten wenn man die tour abend started :?:

_________________
Live for today, Tomorrow may never come . . . . . .


7. Dez 2012 16:49
Profil   Persönliches Album
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 01.2009
Beiträge: 866
Wohnort: Limburg
Geschlecht: nicht angegeben
Fahrzeug: FXDB 2009
Farbe: Vivid Black
Beitrag Re: Harley Langstreckenfahrten, Iron Butt
Habe mal mit ein paar Compadres in Frejus Südfrankreich verweilt,waren so tiefenentspannt das wir uns von Sonne Strand und Meer nicht trennen konnten. :lol:
Da wir alle Montags wieder zur Maloche mussten, sind wir dann Samstag Nachmittag gestartet.
6 Leuts davon 4x Starrahmen.
Ca.100Km von der Cote Azur aufwärts REGEN.Shit Happens.
Nach 200Km Kumpel in den Bergen klagt über keine vorhandene Hinterradbremse. Vordere Trommelbremse fast ohne Funktion.(normal)
Starre Bremsleitung hinten gerissen.
Netter Mann von kleiner Peugeot Hinterhofwerkstatt biegt uns Samstag Abend ne Bremsleitung.
Weiter auf die Bahn!!!strömender Regen.
2. Panne immer noch Regen,anderes Bike, Licht weg,Seitenstreifen Gepäck runter,Sitz runter,Sicherungen mit Mag Lite kontrolliert und Birne vorne erneuert.
Zeit um watt zu pennen zu suchen.
5x abgewiesen wenn 6 Biker mit tropfenden Regenklamotten,an der Rezeption stehen. SCHEISSENDRECK also weiter.
Stimmung sinkt enorm.
Sonntag Vormittag Colmar fast zu Hause :mrgreen: Kleiner Snack und weiter.
Wenigstens der Regen hat etwas nachgelassen.
Sonntag gegen 15 Uhr endlich Heimathafen.Regenklamotten runter und ab in die Bütt,danach nahtlos in die Falle.
1300km - 26 Stunden
Super Tour,wer so was braucht gerne, ICH NICHT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Dieses Kilometerfressen find ich so was von abgewichst,sehe da absolut keinen Sinn drin.

Aber Jeder wie er will,ich für mich, plane meine Fahrtzeiten nun sehr großzügig ein,soll mir ja Spass machen.


Dateianhänge:
5_Zeco219.jpg.jpg
5_Zeco219.jpg.jpg [ 523.14 KiB | 3116-mal betrachtet ]
9. Dez 2012 07:33
Profil
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2722
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDBA 2014 SE
Vorname: peter
Nachname: viczena
Beitrag Re: Harley Langstreckenfahrten, Iron Butt
vielleicht machte ja nur der starrahmen keinen sinn...

Solche strecken bin ich bei regen schon ein paar dutzend mal gefahren. In deutlich kürzerer zeit, aber nie mit einem starrahmen. Warum auch?

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Das oben gesagte spiegelt meine persönliche Weltsicht zu diesem Thema wider. Die darf man gerne für unnötig, blöd oder eine Unterstellung halten.


9. Dez 2012 10:28
Profil
unter 25 Beiträge
unter 25 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 14
Wohnort: Kulmbach
Geschlecht: nicht angegeben
Fahrzeug: FXDB 2011
Farbe: Black Denim
Vorname: Joachim
Beitrag Re: Harley Langstreckenfahrten, Iron Butt
@ironcannibal

Schon die Idee mit nen Starrahmen Strecke zu machen gehört sich schon verboten, man fährt ja auch net mit ner R1 auf einer Motocross Strecke und beschwert sich dann das, das nix für einen ist, außerdem checkt man sein Fahrzeug vor so einer Fahrt!
Arbeite beruflich an Bikes, wenn ich so sehe mit was für einen Schrott so manche Urlaubsbiker unterwegs sind , kann man nur den Kopf schütteln.
Der eine kauft sich für fast 2000,- €uronen nen Auspuff, der andere schaut sich für das Geld die Welt an, was mit ner Harley besonders schön ist (auch bei Regen).

Aber Dein Bike schaut auf den Foto echt geil aus, nur zweckentfremden darfst es halt net!

_________________
Was Zweiradschrauber können - können nur Zweiradschrauber


9. Dez 2012 12:18
Profil Besuche Website
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 01.2009
Beiträge: 866
Wohnort: Limburg
Geschlecht: nicht angegeben
Fahrzeug: FXDB 2009
Farbe: Vivid Black
Beitrag Re: Harley Langstreckenfahrten, Iron Butt
@viczena
Warum nicht???Bin über 15 Jahre Starrahmen gefahren,WEIL MIR STARRAHMEN EBEN GEFALLEN !!!!
Keine Probleme auch große Strecken damit abzunudeln.

Es geht hier lediglich um die Zeit,sehe da nur keinen Sinn in kurzer Zeit möglichst viele Kilometer zu fressen,basta.

@Funmotor
Wiso gehört das verboten ? Könnte statt mit Mopped mit dem Bus in Urlaub fahren,wäre am entspanntesten,will ich aber nicht.
Denke auch vor Pannen ist niemand gefeit,da kannst du dein Mopped checken soviel du willst.

@Aber Dein Bike schaut auf den Foto echt geil aus, nur zweckentfremden darfst es halt net!

Danke für den Ratschlag,aber ein Bike ist für mich eben zum fahren,finde das ist absolut nicht zweckentfremdet.

Pannenfreie gute Reise Zeco


9. Dez 2012 16:40
Profil
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2722
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDBA 2014 SE
Vorname: peter
Nachname: viczena
Beitrag Re: Harley Langstreckenfahrten, Iron Butt
Mit einem geeigneten bike (Sogar mit einer Sporty) schafft man diese strecke locker in der halben zeit. Wenn es denn mal sein muss.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Das oben gesagte spiegelt meine persönliche Weltsicht zu diesem Thema wider. Die darf man gerne für unnötig, blöd oder eine Unterstellung halten.


9. Dez 2012 16:53
Profil
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 01.2009
Beiträge: 866
Wohnort: Limburg
Geschlecht: nicht angegeben
Fahrzeug: FXDB 2009
Farbe: Vivid Black
Beitrag Re: Harley Langstreckenfahrten, Iron Butt
Mit irgendeinem flotten Japsenbike,wahrscheinlich locker in der viertel Zeit.Wenn es dann mal sein muss.

Möchte nochmal betonen das es mir hier nur um DIE ZEIT geht.

Will niemandem seinen Spass madig machen,für mich persönlich ist Harley fahren was anderes.

Ist nur so meine Erfahrung das es mit Zeitdruck , Pannen und Regen keinen Fun macht.
Ich zigeuner lieber so relaxt über die Käffter meinem Ziel entgegen :lol:

Wollen die Sache nicht unnötig aufblasen,habe meine Meinung dazu geäußert (was doch hoffentlich nicht verboten ist) und für mich is das Thema durch.

greetz Zeco


9. Dez 2012 17:15
Profil
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 06.2007
Beiträge: 6021
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: andere Harley
Beitrag Re: Harley Langstreckenfahrten, Iron Butt
Selten sowas sinnloses wie krampfhaftes Kilometerfressen in kürzester Zeit, und das noch mit einer Harley, gehört.
Klar kann und soll jeder machen was er will, aber wo ist der Spaß??? Man fährt doch nicht um anzukommen, sondern um den Spaß am fahren zu genießen, oder?

Aber es soll ja die unmöglichsten Sachen geben die Spaß machen ... Bagelhead? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Bild

_________________
Fuck Stock - Kustomize


9. Dez 2012 17:32
Profil   Persönliches Album
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2722
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDBA 2014 SE
Vorname: peter
Nachname: viczena
Beitrag Re: Harley Langstreckenfahrten, Iron Butt
Gerade um den Spaß am fahren geht es ja. Die einen haben halt schon nach einer Stunde genug spass gehabt, andere fahren aus Spaß eben länger...

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Das oben gesagte spiegelt meine persönliche Weltsicht zu diesem Thema wider. Die darf man gerne für unnötig, blöd oder eine Unterstellung halten.


9. Dez 2012 17:50
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

harley wiviel zeit fur 1000 km strecke einplanen falkensee dirk harley harley langstreckenfahrt

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  



© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de