das Street Bob Forum ist keine offizielle Plattform der Firma Harley Davidson

Aktuelle Zeit: 17. Dez 2017 03:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
 Nach jedem tanken säuft sie ab 
AutorNachricht
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 04.2008
Beiträge: 1551
Wohnort: Kempen NRW
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: anderes Fabrikat
Farbe: keine Originalfarbe mehr
Beitrag Re: Nach jedem tanken säuft sie ab
@Burndolf

jetzt mal was anderes,irgendetwas umgebaut offene Auspuffanlage etc ? Luftfilter ?

Vor dem Starten immer warten bis die Benzinpumpe beim einschalten der Zündung den Druck aufgebaut hat, und abschaltet, erst dann Starten. Sind nur Kleinigkeiten, kann aber helfen.



Grüße aus der Ferne
Maik

_________________
Bikergruß
Maik

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Programmierung & Optimierung von Harley Steuergeräten via Software ohne Flashtuner möglich.Für alle Auspuffanlagen / Schalldämpfer & Luftfilter bei uns vor Ort !


7. Dez 2017 12:09
Profil Besuche Website
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 04.2008
Beiträge: 1551
Wohnort: Kempen NRW
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: anderes Fabrikat
Farbe: keine Originalfarbe mehr
Beitrag Re: Nach jedem tanken säuft sie ab
viczena hat geschrieben:
http://www.simsonforum.de/wbb/index.php/Thread/89585-Kompressionsunterschiede-kalt-warm/


ohne Worte :vordiewandrenn:

_________________
Bikergruß
Maik

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Programmierung & Optimierung von Harley Steuergeräten via Software ohne Flashtuner möglich.Für alle Auspuffanlagen / Schalldämpfer & Luftfilter bei uns vor Ort !


Zuletzt geändert von Registrierte Benutzer Streetbobber74 am 7. Dez 2017 12:12, insgesamt 2-mal geändert.



7. Dez 2017 12:11
Profil Besuche Website
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 3410
Wohnort: bei Dresden
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: andere Harley
Farbe: Big Blue Pearl
Vorname: Troy
Beitrag Re: Nach jedem tanken säuft sie ab
Der Ando hat es doch ziemlich zutreffend erklärt, warum es bei 2T anders ist als bei 4T. :arrow: Kompressionsunterschiede kalt/warm
:idea: kalter 2T: Öl verbrennt nicht so gut, kondensiert an Laufbuchsen und dichtet ab (kalt>warm)
:idea: warmer 4T: Wärmeausdehnung sorgt für bessere Abdichtung (warm>kalt)

_________________
Ich schreibe zu 99% Blödsinn. Alles andere ist nicht rechtsverbindlich.
Die Anwendung eventueller Tipps geschieht auf eigene Gefahr.
Wenn Du nicht sicher bist, wende Dich an eine Fachwerkstatt.


Zuletzt geändert von Supporter troy® am 7. Dez 2017 18:46, insgesamt 1-mal geändert.



7. Dez 2017 18:46
Profil   Persönliches Album
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 04.2008
Beiträge: 1551
Wohnort: Kempen NRW
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: anderes Fabrikat
Farbe: keine Originalfarbe mehr
Beitrag Re: Nach jedem tanken säuft sie ab
Richtig,

warmer 4T: Wärmeausdehnung sorgt für bessere Abdichtung

damit sei alles geklärt ;-) 1x1 des KFZ Techniker Handwerk

_________________
Bikergruß
Maik

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Programmierung & Optimierung von Harley Steuergeräten via Software ohne Flashtuner möglich.Für alle Auspuffanlagen / Schalldämpfer & Luftfilter bei uns vor Ort !


7. Dez 2017 19:45
Profil Besuche Website
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2706
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDBA 2014 SE
Vorname: peter
Nachname: viczena
Beitrag Re: Nach jedem tanken säuft sie ab
Und trotzdem falsch. Das war mal so bei den alten autos aus den 70ern. Seitdem hat sich bei der abdichtung von Motoren eine Menge getan.

Was sich nicht geändert hat ist, dass bei einem heissen Motor die angesaugte Luft sich deutlich erwärmt und dadurch eine geringere Dichte hat. Darauf nimmt die EFI rücksicht.

Aber man kann es selber ausprobieren. Lass einen kalten Motor an und horch, wie sehr sich der Anlasser anstrengen muss. Dann fahr den Motor warm und probier das ganze nochmal aus. Schwupps, es geht viel leichter und der Anlasser dreht schneller. Praxis geht halt über 70er Jahre Theorie...

Die Kompression kann kalt also höher, gleich oder niedriger sein. Defakto aber spielen diese Unterschiede keinerlei Rolle dabei, dass ein kalter Motor wesentlich schwerer dreht als ein heisser. Zurück deshalb zum ursprünglichen Problem: Wenn ein Motor kalt gut anspringt, dann geht die Batterie noch. Eine wackige Batteire kann ein warmes Mopped gerade noch anlassen, während sie bei kaltem Mopped in die Knie geht.

Auch das habe ich schon ein Paarmal durchprobiert.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Das oben gesagte spiegelt meine persönliche Weltsicht zu diesem Thema wider. Die darf man gerne für unnötig, blöd oder eine Unterstellung halten.


Zuletzt geändert von Registrierte Benutzer viczena am 7. Dez 2017 20:59, insgesamt 3-mal geändert.



7. Dez 2017 20:48
Profil
min. 150 Beiträge
min. 150 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 267
Geschlecht: nicht angegeben
Fahrzeug: FXDB 2009
Farbe: Red Hot Denim
Vorname: Henry
Beitrag Re: Nach jedem tanken säuft sie ab
viczena hat geschrieben:
Und trotzdem falsch. .....

Was sich nicht geändert hat ist, dass bei einem heissen Motor die angesaugte Luft sich deutlich erwärmt und dadurch eine geringere Dichte hat.
.......


Kompression ist die Verdichtungsfähigkeit des Motors. Dies hat nichts mit der Dichte des angesaugten LuftBenzingemisch am Hut. Hier wird nur die Verdichtung eines vorhandnen Volumens mittels Druck gemessen. Dies ist abhängig wie gut der Brennraum zur Zylinderwand und zum Ventilsitz abgedichtet ist.
Auch heutige Motoren haben mit hoher ylaufleistung Verluste in der Kompression dich Verschleiß der Kolbenringe bzw Zylinderlaufbahn........

Das de Anlasser bei kaltem Motor und niedrigen Temperatur mehr zu kämpfen hat liegt ehr daran das sich in den Lagerstellen noch kein bzw wenig Öl befindet und dies noch von der Viskosität höher ist als im Betriebswarmen Zustand.


7. Dez 2017 21:08
Profil
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2706
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDBA 2014 SE
Vorname: peter
Nachname: viczena
Beitrag Re: Nach jedem tanken säuft sie ab
Der Druck, der auf die Kolben aufgebaut hat hat aber sehr wohl mit der Dichte der angesaugten luft zu tun.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Das oben gesagte spiegelt meine persönliche Weltsicht zu diesem Thema wider. Die darf man gerne für unnötig, blöd oder eine Unterstellung halten.


7. Dez 2017 21:11
Profil
min. 25 Beiträge
min. 25 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 06.2015
Beiträge: 43
Geschlecht: nicht angegeben
Fahrzeug: FXDB 2013
Beitrag Re: Nach jedem tanken säuft sie ab
Streetbobber74 hat geschrieben:
@Burndolf

jetzt mal was anderes,irgendetwas umgebaut offene Auspuffanlage etc ? Luftfilter ?

Vor dem Starten immer warten bis die Benzinpumpe beim einschalten der Zündung den Druck aufgebaut hat, und abschaltet, erst dann Starten. Sind nur Kleinigkeiten, kann aber helfen.



Grüße aus der Ferne
Maik


Auspuff habe ich einen Vance and Hines drauf.
Aber die Probleme sind ja recht neu.

Irgendeiner hat eine zu schwache Batterie erwähnt bevor das Thema mit der Kompression soweit ausgeholt wurde.

Wenn ich so recht darüber nachdenke ist das vielleicht nicht einmal so unwahrscheinlich.

Meine Batterie ist vor ein paar Monaten komplett entladen ( zusammen gefallen ) hab sie wieder geladen und seither kommt das Problem auch immer häufiger vor.

Vielleicht hol ich mir einfach zur nächsten Saison mal eine neue Batterie, bevor ich auf weitere Fehlersuche gehe


7. Dez 2017 21:14
Profil
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2706
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDBA 2014 SE
Vorname: peter
Nachname: viczena
Beitrag Re: Nach jedem tanken säuft sie ab
Und wenn du schonmal dabei bist, dann mach auch gleich einen Satz neue Zündkerzen rein.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Das oben gesagte spiegelt meine persönliche Weltsicht zu diesem Thema wider. Die darf man gerne für unnötig, blöd oder eine Unterstellung halten.


7. Dez 2017 21:32
Profil
min. 50 Beiträge
min. 50 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 69
Geschlecht: nicht angegeben
Fahrzeug: FXDBA 2014
Farbe: Vivid Black
Vorname: Mirko
Beitrag Re: Nach jedem tanken säuft sie ab
Laut Serviceintervall sollten Zündkerzen alle 40.000 km gewechselt werden. Sollte man das schon früher bzw. häufiger machen?

_________________
Gruß, Mirko

Fuck the rules!


8. Dez 2017 04:26
Profil
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2706
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDBA 2014 SE
Vorname: peter
Nachname: viczena
Beitrag Re: Nach jedem tanken säuft sie ab
Ich wechsel sie nach 16000km, also alle 2 Motorölwechsel.


Prüfstandläufe haben überraschenderweise gezeigt, das Kerzen ab 20.000km zu Leitungsverlusten in messbaren Bereichen führen. Seitdem ich das weiss mach ich deshalb die verkürzte Version.

Und immer nur die 6R12 Originalkerze nehmen, damit der Klopfsensor funktioniert.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Das oben gesagte spiegelt meine persönliche Weltsicht zu diesem Thema wider. Die darf man gerne für unnötig, blöd oder eine Unterstellung halten.


Zuletzt geändert von Registrierte Benutzer viczena am 8. Dez 2017 23:44, insgesamt 1-mal geändert.



8. Dez 2017 10:45
Profil
min. 50 Beiträge
min. 50 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 69
Geschlecht: nicht angegeben
Fahrzeug: FXDBA 2014
Farbe: Vivid Black
Vorname: Mirko
Beitrag Re: Nach jedem tanken säuft sie ab
Danke. Dann mach ich das mal früher.

_________________
Gruß, Mirko

Fuck the rules!


9. Dez 2017 09:59
Profil
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 04.2008
Beiträge: 1551
Wohnort: Kempen NRW
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: anderes Fabrikat
Farbe: keine Originalfarbe mehr
Beitrag Re: Nach jedem tanken säuft sie ab
@DRIVER Absolut richtig ;-)

Und ja, prüfe mal deine Batterie unter Belastung. Noch einen TIP, Spare nicht an der neuen. Es gibt sehr wohl gute Alternativen die günstiger sind als die Originalen.

Hier nur mal ein Beispiel was ich Empfehle.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Euch noch eine schöne Adventszeit ....

_________________
Bikergruß
Maik

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Programmierung & Optimierung von Harley Steuergeräten via Software ohne Flashtuner möglich.Für alle Auspuffanlagen / Schalldämpfer & Luftfilter bei uns vor Ort !


12. Dez 2017 09:22
Profil Besuche Website
min. 150 Beiträge
min. 150 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 07.2014
Beiträge: 468
Wohnort: Flensburg
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: FXDB 2008
Farbe: Olive Pearl and Vivid Black
Vorname: Jochen
Beitrag Re: Nach jedem tanken säuft sie ab
hi,

vielleicht übertreib ich das aber meine kriegt jedes jahr frisches motoröl incl. filter und 2 zündkerzen. gerade der hier angesprochene zündkerzenwechsel ist wichtig und bei den paar euro für kerzen und was man sonst so alles kauft für mich eher ein witz.


gruss jochen

_________________
Aktivität ist das beste Mittel gegen den Zufall


Gestern 15:10
Profil   Persönliches Album
min. 500 Beiträge
min. 500 Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 3410
Wohnort: bei Dresden
Geschlecht: männlich
Fahrzeug: andere Harley
Farbe: Big Blue Pearl
Vorname: Troy
Beitrag Re: Nach jedem tanken säuft sie ab
Über die Zündkerzen kann man auch vortrefflich streiten und theoretisieren, kommt gleich hinter Motoröl und Reifen. ;-)

:idea: Also ich hab bisher folgende Erfahrung gemacht:
NGK Iridium IX DCPR7EIX mit Iridium-Elektrode und -Chip :arrow: Weil alle immer geschrien haben, es müsste unbedingt 1mm Elektrodenabstand sein, die Elektrode von ca. 0,75mm Auslieferungszustand auf 1mm eingestellt. Lief anfangs ganz gut, im zweiten und dritten Jahr aber nicht mehr ganz so geschmeidig beim Starten und im Leerlauf.
Dann gewechselt auf
Denso Iridium Tough VXU22 mit Iridium-Elektrode und Platin-Chip :arrow: Den Elektrodenabstand original belassen (ca. 0,7mm) und einfach eingebaut. Gefühlt wesentlich besseres Startverhalten! Sind jetzt zwei Jahre drinnen und ich merke kein Nachlassen. Auch keine Probleme mit Klingeln oder Klopfen.

Im Prinzip sehe ich das wie Jochen: Irgendwelche Chromkäppchen oder Totenköpfe kosten oft mehr als eine Durchsicht in Eigenregie.

_________________
Ich schreibe zu 99% Blödsinn. Alles andere ist nicht rechtsverbindlich.
Die Anwendung eventueller Tipps geschieht auf eigene Gefahr.
Wenn Du nicht sicher bist, wende Dich an eine Fachwerkstatt.


Gestern 17:41
Profil   Persönliches Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  



© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de